Königsberger Klopse

Königsberger Klopse

Wer ein schnelles, leckeres Rezept der deftigen Küche sucht, ist hier richtig – also bestens geeignet für alle mikrowellenverseuchten Junggesellen;o))

Man(n) nehme:

    500 g Schweinehack
    ein halbes getrocknetes Brötchen
    1 Zwiebel, 1 Lorbeerblatt
    Essig
    Salz
    Senf
    Pfeffer
    Kümmel
    3-4 EL Kapernäpfel
    etwas Milch und Mehl
    1 Ei

    Das Brötchen in einer Tasse mit Wasser bedecken und weichen lassen. In der Zwischenzeit die halbe Zwiebel würfeln ( für das Hack beiseite stellen) die andere Hälfte vierteln und in einen Topf geben, der gross genug für die Klopse ist. Ausserdem kommt in den Topf ca. 1/2 Liter Wasser, das Lorbeerblatt, eine Prise Salz und mind. 6 EL Essig. Deckel auf den Topf und zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit das Schweinehack mit Salz, Pfeffer, der klein gewürfelten Zwiebel, 1 Ei, einem TL Senf und etwas Kümmel vermengen. Das aufgeweichte Brötchen ausdrücken und ebenfalls dazu und alles gut durch mischen. Wenn alles eine homogene Masse ist in runde Klopse formen. Damit es besser geht, Hände ab und an mit kaltem Wasser abspülen. Dann die Klopse ins kochende Wasser geben und bei geringer Hitze köcheln lassen. Nach ca. 15 min kommen die Klopse an die Oberfläche und Sie können die Kapern hinzu geben. Dann noch ca. 5 min weiter köcheln lassen. Dann die Klopse heraus nehmen und ca. 100 ml kalte Milch mit 2 EL Mehl verquirlen und die Sosse andicken. Dann alle Klopse wieder in den Topf und noch etwas ziehen lassen. Dazu Kartoffeln und fertig.

    Viel Spass und gutes Gelingen
    Euer Kochloeffel:o) ©

    Königsberg – Infos – wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: