gefüllte gelbe Paprika

Für alle Fans der Gemüseküche , kommt hier ein wirklich vegatrisches Gericht.
Allerdings passt es zu den sommerlichen Temperaturen und schmeckt sicher auch wenn es wieder kühler wird. Diese gefüllten Paprikaschoten sind auch mal etwas anders als immer nur gefüllt mit Hackfleisch und schmecken auch ohne Fleisch prima.
Es hört zeitaufwendig an – ist es aber nicht. Man(n) muss sich auch nicht 100 prozentig an die Zutatenlisten halten und wer will kann beliebig mit anderen Gemüsen probieren. Ich habe auch etwas herum probiert –
also los gehts:

– 1 reife Feige
– 2 mittlere Auberginen
– etwas Manolis extra natives Olivenöl o.ä.
– etwas Salz und Pfeffer
– etwas Knoblauch
– 6 gelbe Paprikaschoten
– 2 Zwiebeln
– 3 Strauchtomaten
– ein frisches Salbeiblatt
– einen Zweig Rosmarin
– etwas Tomatenmark

Die Zubereitung ist einfach.
Die gelben Paprikaschoten waschen, das Kerngehäuse heraus schneiden und erst mal zur Seite legen.
Den Rosmarinzweig mit einer Schere in ca. 5 cm lange Stücke schneiden und je 3 Stücke in die 2 Auberginen picken.
Am besten die Löcher vorher mit einem Holzspiess vorstechen.
So sind die Auberginen vorbereitet und werden in einem Topf mit Salzwasser ca. 30 min gekocht. Achtung bitte den Deckel auf den Topf geben!
Soald die 30 min. um sind die Auberginen heraus nehmen und auskühlen lassen.
In der Zwischenzeit ( während die Auberginen kochen) wird der Knoblauch und die Zwiebel geschält, klein gehackt und mit dem Manolis Olivenöl in einer Pfanne kurz glasig braten. Dazu kommen die gewürfelten Tomaten, die klein geschnittene Feige und das in Streifen geschnittene Salbeiblatt.
Alles mit etwas Tomatenmark, Salz und Pfeffer würzen und abschalten.
Nun die ausgekühlten Auberginen längs aufschneiden und mit einem grossen Löffel das weiche Mark aus der Aubergine kratzen und in die noch heisse Tomatenmasse geben. Alles vermischen und erneut abschmecken.

Nun wird die Masse in die vorbereiteten Paprikaschoten gefüllt und alle in eine gefettete Auflaufform oder Pfanne (mit Deckel!) gegeben.
Im vorgeheizten Herd bei ca. 180-200 Grad 35 – 40 min zugedeckt garen. Die letzten 5 min offen bei etwas Oberhitze backen.

Passend dazu ist eine gute Petersilienkartoffel oder Reis.

Viel Spass und guten Apetit!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: